Schnellabschaltung auf Modulebene BFS-11 UL-gelistet NEC2017 690.12

BFS-11 ist ein UL1741-gelistetes Schnellabschaltgerät auf Modulebene für den Brandschutz von Solargebäuden, das von Natur aus den Anforderungen von NEC 2014, NEC2017 690.12 entspricht.

Das ist die RSD-Lösung, die wir anbieten kann mit allen Solarmodulen und Wechselrichtern arbeiten.

Highlights:

Wie kann man den NEC2017 690.12 bezüglich der Schnellabschaltung zufriedenstellen?

Der National Electric Code (NEC) 2017 verlangt die Solar PV Installationen an oder in Gebäuden, um im Notfall über eine Schnellabschaltung auf Modulebene zu verfügen.

 

Und die Auslösevorrichtung(en) sollen die Schnellabschaltfunktion des PV System.

 

Die „Aus“-Position des Geräts soll anzeigen, dass die Schnellabschaltung für alle eingeleitet wurde PV mit diesem Gerät verbundene Systeme. Ein Auslösegerät(e) muss/müssen an einer leicht zugänglichen Stelle außerhalb des Gebäudes angebracht sein.

 

Die Solarinstallateure und -besitzer benötigen eine zuverlässige und langlebige RSD-Lösung, die die Funktion während des gesamten Zeitraums aufrechterhalten kann PV jahrzehntelange Lebensdauer, eine einfache RSD-Lösung mit Notschalter als einer der Auslöseeinrichtungen.

Anwendung

BFS-11 ist ein UL1741-gelistetes Schnellabschaltgerät auf Modulebene für den Brandschutz von Solargebäuden, das von Natur aus den Anforderungen von NEC 2014, NEC2017 690.12 entspricht.

 

Der Notschalter wird benötigt, um die Schnellabschaltung auszulösen, nachdem der Notschalter mit BFS-11-Geräten über Signalkabel verbunden ist.

 

Diese Kommunikationsart ist die zuverlässigste, stellen Sie sicher, dass die PV System hat seit Jahrzehnten RSD-Funktion und das Panel kann im Notfall bei geringstem Stromverbrauch auf eine sichere Spannungsebene abgeschaltet werden.

 

Eine RSD-Lösung, die sich gut für bestehende Solardächer oder neue Installationen eignet.

Wie funktioniert die Lösung?

Jedes BFS-11 Gerät betreibt mehrere Solarmodule Gesamtspannung bis 120V, die Module in Reihe gehen wie gewohnt zum Wechselrichterstich.


Der einzige Unterschied besteht darin, dass die Kommunikationssignalkabel die BFS-11 in Reihe schalten und zum Knopfschalter gehen, um die RSD-Lösung zu vervollständigen.

SPEZIFIKATION

Max. Betriebsspannung Voc (V DC): 120V Eingang
*In BFS-11 müssen Installationen NEC 2017 erfüllen. Jedes Panel muss <40V . sein
Max. Betriebsstrom (A DC): 12A
max. Ausgangsleistung (W): 1200 (600 W pro Panel)
UL 50 E Gehäusetyp-Bewertung(en): 4X
Betriebsspannungsbereich (V dc): 10-120V
max. Array-Kurzschlussstrom (A dc): 12A
max. Ausgang Betriebsspannung (V DC): 120V
Bewertet max. Ausgangsstrom (A dc): 12A
Kommunikationstyp: 2x1mm² Signalkabel + Stecker
Signalkabellänge: 1800 mm
Maximale Luftumgebung (°C): 55 ℃
Lagerung/Versand Temperaturbereich: -30°C bis- +55°C
Betriebsumgebungstemperaturbereich: -30°C bis- +55°C
Schnelle Abschaltung UL-gelistet: Ul1741;UL991
PV Panel-Kabellänge: 180 mm
PV Anschlüsse: Stäubli MC4 (Standard)
Jinko-Anschluss für Option
Gewicht mit Kabeln: 890 g
Garantie: BFS-11:25Jahre BFS-ESWXX(-K):5Jahre

 

Sprechen Sie mit unserem Experten